龙井茶 (lóngjǐng chá) – Grüner Tee aus Long Jing

Tee und China gehören zusammen, wie Bayern und Weißbier. Das Chinesische Nationalgetränk wird hier nicht nur den ganzen Tag über getruken, sondern in eigenen Teehäusern ausgiebig zelebriert.

Ein ganz besonderer Chinesischer Tee kommt direkt aus der Region – der Kaiserliche Long Jing Tee. Dieser Grüntee gilt als der beste Chinas und wird als “mild-süßlich” beschrieben. Das Anbaugebiet ist nur 150 qm groß und liegt auf einem Hügel in einem kleinen Dorf namens Long Jing bei Hangzhou.

Die höchste Qualität des Tees wird erreicht, wenn nur die jünsten beiden Knospen und Blätte im Zeitraum vom 21. März bis 5. April gepflückt werden. Das abgebildete Glas Tee, dessen erster Aufguss für mich wie Heu geschmeckt hat, ist für gute zehn Euro zu haben. Der zweite und dritte Aufguss war dann tatsächlich trinkbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.