金庭镇 – Jinting Zhen Island

Die erste Arbeitswoche ist geschafft – Zeit für ein erstes Team-Event! Ich habe sofort vier Kollegen mit Rennrad gefunden. Einer der Kollegen hat vorgeschlagen, sein uns sein Heimatdorf zu zeigen. Somit führt die heutige Radtour auf die Insel Jinting Zhen im Taihu See. Der Taihu ( auf Deutsch: Sehr großer See) ist der drittgrößte Süßwassersee Chinas und liegt eine Autostunde westlich von Suzhou.

Mit dem Auto sind wir auch angereist und konnten so direkt ohne Stadtverkehr starten. Die Strecke führt direkt am See entland, über eine gigantische Brücke auf die Insel. Bei der Überfahrt hat man einen grandiosen Blick auf die kleine Nachbarinsel Xiaoting. Auf dem See fahren einige traditionelle Segelschiffe (“Dschunken”), wie man sie sonst aus Hong Kong kennt.

Auf der Insel angekommen, gab es erstmal einen kurzen Zwischenstopp. Bauern verkaufen hier frisches Obst und Gemüse an der Straße. Frischer geht es nicht! Doch der schein trügt, so bescheiden die Menschen hier auch wirken – bezahlt wird bargeldlos per WePay!

Der Straßenverkehr ist auch diesmal wieder entspannt. Die uns umgebene Natur beeindruckt durch weites Grün und duftenen Blüten.

Die Menschen rund um den Taihu See leben nicht nur von der klassischen Landwirtschaft sondern auch von der Fischerei.

Eine der bekanntesten Delikatessen ist die Wollhandkrabbe, welche gerade Saison hat. Als Tiere werden sie außerhalb der Stadt derzeit fast an jeder Ecke angeboten. In der Stadt findet man die Krabben auf nahezu jeder Speisekarte.

Ein kurzes Gruppenfoto, bevor wir den Rückweg antreten.

Am Ende haben wir die 100 km-Marke überschritten. Für eine Samstagsrunde mit ein paar Kollegen eine ganz ordentliche Leistung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.