Bhaktapur – Die Stadt der Newar im Kathmandu Valley

Bhaktapur liegt rund 15km östlich von Kathmandu, hier leben größtenteils Newar, die Ureinwohner der Region. Gleichzeitig ist Bhaktapur die drittgrößte Stadt im Kathmandu Valley.

Dennoch hat die Stadt ihren mittelalterlichen Charm erhalten. Die kleinen Gassen der Altstadt führen vorbei an unzähligen kleinen Tempeln, in denen sich Gläubige zum beten treffen und einen Ort der Ruhe in dieser pulsierenden Stadt finden.

Der Durbar Square, also der Schlossplatz beherbergt das historische, aber auch alltägliche Zentrum der Stadt. Hier befinden sich besonders sehenswerte Tempel, weswegen der Platz auch als UNESCO Weltkulturerbe gelistet ist.

Die alte Handelsstraße nach Tibet führt an Bhaktapur vorbei und macht es noch heute zu einem lebendigen Handelsplatz für Handwerk, Lebensmittel und Produkte aus Kaschmir, Yakwolle oder Ton.

Der Palast kann leider nicht besucht werden. Das königliche Badehaus ist aber zugänglich. Es lädt heute zwar auch nicht mehr zum Bade ein, symbolisiert aber die religiöse Bedeutung des Wasser als Quelle des Lebens und der Wiedergeburt.

4 Antworten auf „Bhaktapur – Die Stadt der Newar im Kathmandu Valley“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.